Ein erfolgreiches Wochenende von fleißigen Mitmachern bis hin zur beginnenden Apfelernte.

Liebe Mitmacher und Liebe Mitmacherinnen,

ein erfolgreiches schönes Wochenende liegt hinter uns. Viele von euch haben uns tatkräftig unterstützt und somit konnten wir die Kartoffelernte für dieses Jahr beenden. Folgende Kartoffeln haben wir aus dem Boden geholt, am Samstag die Karelia, eine überwiegend mehlig kochende und am Sonntag die Bernina, die sich geschmacklich mit ihrer feinen Art und mildem Aroma zum Ausdruck bringt. Der Ertrag war im großen und ganzen durchwachsen. Insgesamt waren es knapp 2,5 Tonnen.

Ernte Samstag:

Danke an Martin, Chrissy, Ann-Sophie mit Töchterchen plus weiteren Kindern die sie mit brachte, Petra, Veronika und Steffen. Die früher weg mussten.

Ernte am Sonntag:

Danke an Christiane, Benjamin mit Sohn, Martin, Kai und Selina mit Kinder, Eric und Aline mit Kinder und Stephanie.

Apfelernte hat begonnen:

Gestern sammelten wir die ersten Äpfel auf, am Freitag haben wir bei einem Obst und Gartenbauverein einen Termin um Saft daraus pressen zu lassen. Für die 2. Ernte wird es nächste Woche weitere Mit-Macher-Termine geben.

Mit-Macher- Termine:

Dienstag: 19.10. 

zwischen 15:00 und 18:00 Uhr

Mittwoch: 20.10. 

zwischen15:00 und 18:00 Uhr

Zwei Folientunnel leer geräumt:

Wir haben Hilfe bekommen von einer Einrichtung mit Erwachsenen die betreut werden, letzten Freitag waren sie zum ersten mal bei uns und haben sehr gut angepackt und den Folientunnel mit den Gurken geräumt, gestern waren sie wieder da und haben zusammen mit unserem Angestellten Alex den Folientunnel mit den Tomaten leer geräumt. Wir werden in den nächsten Tagen die Bodenvorbereitung fortsetzten um den ersten Feldsalat hinein zu setzen. Die Tomatensaison ist somit beendet.

Wir möchten Ein Anliegen das den Wahlbacher Hof und unsere Region betrifft mit euch teilen:

Text von Marlene Herzog ( Wahlbacherhof )

Wir sind aktiv. Direkt oberhalb des Wahlbacherhofes liegt das Industriegebiet Steitzhof.
Die Firma Scannell (US-amerikanische Immobilien- und Investmentgesellschaft) will das Gelände kaufen um es
dann an Amazon zu vermieten.
Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) soll im Auftrag des Landkreis Zweibrücken eine komplett
neue Straße oberhalb des Wahlbacherhofes bauen. Das Bauvorhaben soll 7 Millionen Euro
kosten. Davon zahlt Scannell 1 Millionen und 50.000 Euro. Angekündigt sind bis zu 2.200 Fahrzeugbewegungen täglich(!).
Auch die L700 Richtung Frankreich wird stark betroffen sein.
Das Vorhaben ist den regionalen Verantwortlichen seit 2019 bekannt. Wir und die Bevölkerung von Zweibrücken wissen davon seit etwa 2 Wochen. Aus unserer Sicht gibt es sehr wenige Gründe die für eine Ansiedlung von Amazon im
Zweibrücker Land sprechen, aber sehr Viele die dagegensprechen. Deshalb haben sich Menschen gefunden und eine Initiative gegründet die sich über weitere Schritte in dieser Sache austauscht.
Wer sich an dieser Initiative beteiligen möchte, kann uns eine E-mail schicken (kontakt@wahlbcherhof.org). Wir freuen uns über jede weitere engagierte Person! 
auch bei der Onlinepetition
Ansiedlung des Amazon Logistikzentrum in Zweibrücken verhindern – Einen offenen Bürgerdialog fördern – Online-Petition (openpetition.de)

Info nächste Verteilung:

Freitag 16.10. von 10:00 bis 20:00 Uhr

und Samstag 17.10. 2021 von 9:00 bis 16:00 Uhr

Unter Vorbehalt wird es voraussichtlich in der Verteilung folgendes geben,

für den vegetarischen Anteil. Menge je nach Ernte

  • Endiviensalat
  • Salat
  • Rettich
  • Radieschen
  • Mangold
  • Blumenkohl ( nicht für alle )
  • Paprika
  • Kürbis Butternut 
  • Petersilie
  • Zwiebel
  • Kartoffeln ( Karelia )
  • Eier 

und für den veganen Anteil, wie oben nur ohne Eier

Denkt an Behälter oder ähnliches für euern Anteil ! 

Rezepte mit Mangold:

Rezept Bild von Ortrud. Danke fürs teilen.

Gestern: schon vorbei!

Morgen kommt erst noch !

Heute ist der einzige Tag,

den du in der Hand hast- 

mach daraus einen besten Tag !

Phil Bosmans

Wir wünschen euch eine schöne Woche.

Bis bald 

Euer Hofteam Bärental